AKTUELL : News im Volltext
 BÜRGER FÜR GELNHAUSEN - NEWS

BG informieren am 11.10.2007 über Stromlieferanten-Wechsel
07.10.2007 | 14:03 Uhr

Wechsel ist kinderleicht und ohne Risiko

Am Donnerstag, 11.10.2007 informieren die BÜRGER FÜR GELNHAUSEN (BG) ab 20 Uhr in der Gaststätte „Zur Kaiserpfalz“ über Strompreise und einen Wechsel zu anderen Stromanbietern.

Die BG wollen erläutern, wie einfach der Wechsel des Stromlieferanten ist und wollen Mut machen, dies auch zu tun, da dies die einzige Möglichkeit der Verbraucher ist, sich gegen ungerechtfertigte Strompreiserhöhungen zu wehren.

Die BG weisen darauf hin, dass selbst konservative industriefreundliche Politiker wie Wirtschaftsminister Glos die Bürger auffordern, zu preiswerteren Stromanbietern zu wechseln und so auf die Strompreiserhöhungen der marktbeherrschenden Konzerne E.on, RWE, EnBW und Vattenfall zu reagieren, denen 90 % der deutschen Kraftwerke gehören.

Deutschland gehört bei den Strompreisen zur Spitzengruppe in Europa. Obwohl die Stromkonzerne noch nie erreichte Milliarden-Gewinne erzielen, wurden bereits weitere Strompreiserhöhungen angekündigt.

Der Vorsitzende des Bundes der Energieverbraucher Aribert Peters entgegnete darauf: „Das Land wird zugrunde gerichtet durch die Gier der Konzerne.“ Die Strompreise seien dramatisch überhöht.

Auf diesen Marktmissbrauch sollten die Bürger nach Auffassung der BG durch einen Stromanbieter-Wechsel reagieren. Weiterhin empfehlen die BG den eigenen Stromverbrauch zu prüfen und Einsparpotentiale zu nutzen. Auch damit kann die Stromrechnung deutlich reduziert werden.

Nach Auffassung der BÜRGER FÜR GELNHAUSEN (BG) ist jetzt der richtige Zeitpunkt, den Energiekonzernen die rote Karte zu zeigen. Der stellvertretende BG-Vorsitzende Bodo Delhey erklärt: „Die Verbraucher sollten die Chance nutzen, zu preiswerteren oder noch besser zu Ökostrom-Anbietern zu wechseln.





vorige News




BÜRGER FÜR GELNHAUSEN

So erreichen Sie uns:


Tel. und Fax: 06051-18336

Anschrift:
Postfach 1139,
63551 Gelnhausen

E-Mail