AKTUELL : News im Volltext
 BÜRGER FÜR GELNHAUSEN - NEWS

Strom ist nicht zu billig, sondern zu teuer
20.09.2007 | 20:45 Uhr

BG helfen bei Umstieg auf Öko-Strom

Der Vorstandsvorsitzende des größten deutschen Energiekonzerns Eon Herr Bernotat hat erklärt, dass der Strom zu billig sei und die Verbraucher mit weiter steigenden Energiepreisen rechnen müssen.

Der Vorsitzende des Bundes der Energieverbraucher Aribert Peters entgegnete darauf: „Das Land wird zugrunde gerichtet durch die Gier der Konzerne.“ Die Strompreise seien dramatisch überhöht.

Nach Auffassung der BÜRGER FÜR GELNHAUSEN (BG) ist jetzt der richtige Zeitpunkt, den Energiekonzernen die rote Karte zu zeigen. Der stellvertretende BG-Vorsitzende Bodo Delhey erklärt: „Die Verbraucher sollten die Chance nutzen, zu preiswerteren oder noch besser zu Ökostrom-Anbietern zu wechseln.

Die BG werden in ihrer Monatssitzung am Donnerstag, 11.10.2007, darüber informieren, welche Ökostrom-Anbieter es gibt und wie einfach der Wechsel zu einem umweltfreundlichen Stromerzeuger ist.

Damit die Veranstaltung für alle zufriedenstellend organisiert werden kann, bitten die BÜRGER FÜR GELNHAUSEN (BG) die an einem Wechsel Interessierten sich zu melden unter Tel. 18336 oder info@buergerfuergelnhausen.de.



vorige News




BÜRGER FÜR GELNHAUSEN

So erreichen Sie uns:


Tel. und Fax: 06051-18336

Anschrift:
Postfach 1139,
63551 Gelnhausen

E-Mail