AKTUELL : News im Volltext
 BÜRGER FÜR GELNHAUSEN - NEWS

Neuer Magistrat eingeführt
06.06.2006 | 22:26 Uhr

Mit der Einführung des neuen Magistrats und dem Ziel, den einzelnen ehrenamtlichen Magistratsmitgliedern qualifizierte Aufgabenfelder zuzuweisen, hat die Kooperation von SPD, BG und FDP einen weiteren Schritt zur Durchführung ihrer politischen Ziele unternommen. Die BÜRGER FÜR GELNHAUSEN (BG) sind sich sicher, dass die von den Kooperation entsandten Vertreter mit ihrer Kompetenz für frischen Wind und damit für eine Aufwertung der Arbeit der Magistratsmitglieder sorgen werden. Das Bündnis hofft, dass alle Parteien diesen Veränderungsprozess mit sachlichen Argumenten und konstruktiver Mitarbeit begleiten werden.

Die Aufstockung des Magistrats um zwei neue Mitglieder ist notwendig, um mehrheitliche Beschlüsse der Stadtverordnetenversammlung auch umsetzen zu können. Die Erweiterung des Magistrats soll nach den Vorstellungen der Kooperation keine finanzielle Mehrbelastung der Haushaltskasse zur Folge haben.

Es war zu erwarten, dass eine Partei, die CDU, die seit Jahren mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln eine wenn auch knappe Mehrheit im Stadtparlament gehalten hat, geänderte Mehrheitsverhältnisse nur schwer akzeptieren kann. Die BG erinnern daran, dass der moralische Anspruch der CDU immer dann besonders groß ist, wenn die Gegenseite die „ungeschriebenen demokratischen Gesetze“ ihrer Meinung nach verletzt. Auch im Hinblick auf die konstituierende Sitzung des Ortsbeirates GN-Mitte von einer „Versündigung gegen die Integrität eines Willi Kurz“ zu sprechen, ist unwürdig. Gerade weil es um die Integrität des scheidenden Ortsvorstehers geht, muss ein Losverfahren, das für Manipulationen anfällig erscheint, abgelehnt werden und durch ein nicht angreifbares Verfahren ersetzt werden.



vorige News




BÜRGER FÜR GELNHAUSEN

So erreichen Sie uns:


Tel. und Fax: 06051-18336

Anschrift:
Postfach 1139,
63551 Gelnhausen

E-Mail