AKTUELL : News im Volltext
 BÜRGER FÜR GELNHAUSEN - NEWS

Bebauung der "Weiberswiesen" in Gelnhausen-Roth
19.02.2006 | 23:57 Uhr

Pressemitteilung vom 8.9.2005

Während Bürgermeister Michaelis in seiner Ansprache bei der Umweltmesse mit starken Worten für Nachhaltigkeit in Natur- und Umweltschutz und die Bewahrung des Ökosystems eintritt und an zunehmende Umweltkatastrophen erinnert, betreibt er gleichzeitig die Vermarktung eines für die Hochwasser-Rückhaltung wichtigen Ge-ländes - der Weiberswiesen in Roth -. Weiß hier die Linke nicht was die Rechte tut? Oder lässt der städtische Haushalt, von Bürgermeister Michaelis und seiner CDU an die Wand gefahren, keinen anderen Ausweg mehr zu als das Verscherbeln von letz-ten Freiflächen in der Stadt?

Wer die Bilder von den letzten Hochwässern in Deutschland gesehen hat, musste erkennen: Hochwässer sind unberechenbar. Mit ihrer Forderung, Flußauen von jeder Bebauung freizuhalten und schon am Oberlauf eines Flusses weiträumig Retentions-räume auszuweisen, in die sich Hochwässer ausbreiten können, versuchen Wasser-fachleute und Umweltverbände schon seit Jahren, nachhaltig Hochwasserschutz zu betreiben. Das, was Oberlauf der Flüsse an vorbeugenden Maßnahmen versäumt wurde, müssen Bewohner am Unterlauf der großen Flüsse bitter bezahlen (s. Köln u. a.).

Selbst die Hessische Landesregierung hat sich in dieser Richtung bewegt, indem sie in dem neuen hessischen Wassergesetz fordert, Überschwemmungsgebiete in der Regel von einer Bebauung freizuhalten. Es ist zu bedauern, dass die Stadt Gelnhau-sen ein Baugebiet Weiberswiesen noch immer auf ihrer Agenda hat und damit Feh-ler, die in anderen Gemeinden gemacht wurden, wiederholt.

Selbstverständlich begrüßen es die BÜRGER FÜR GELNHAUSEN, dass sich die Kreisbediensteten in Gelnhausen wohlfühlen und planen, in die Barbarossastadt um-zuziehen. Bevor jedoch großräumig neue Baugebiete ausgewiesen werden, muss der Bedarf an neuem Wohnraum festgestellt und eine Erhebung über die Leerstände in der Stadt und den Stadtteilen durchgeführt werden.

Die housing-area am Galgenfeld kann zu einem attraktiven neuen Stadtteil umgestal-tet werden und für Neubürger beste Wohnmöglichkeiten bieten. Entsprechende Vor-schläge der BÜRGER FÜR GELNHAUSEN, auch für variabel gestaltete Wohnungen mit denen man auf veränderte Familienstrukturen reagieren kann, liegen der Stadt Gelnhausen vor.

Die BG erinnern daran, dass die Stadt Gelnhausen ihre hohe Wohnqualität auch ei-nem ökologisch intakten Wohnumfeld verdankt. Das sollte auch für die, die nach uns kommen, erhalten bleiben.

BG-Pressedienst



vorige News




BÜRGER FÜR GELNHAUSEN

So erreichen Sie uns:


Tel. und Fax: 06051-18336

Anschrift:
Postfach 1139,
63551 Gelnhausen

E-Mail